News

7. Stadtwerke Lübeck Marathon am 19.10.2014

Zweite Teilnahme der Spedition Burchardt

tl_files/Bilder/News/Staffellauf_2014.jpgLübeck -
Am 19.10.2014 war es wieder soweit. Insgesamt 20 Läufer aus den Niederlassungen in Oldenburg und Dassow begaben sich auf den Weg zur zweiten Staffelmarathonteilnahme des Unternehmens in Lübeck. Bei bestem Wetter, einem jubelnden Publikum und kräftiger Unterstützung aus den eigenen Reihen, liefen die beiden "Burchardt-Staffeln" mit Zeiten von 3:50 Stunden und 3:37 Stunden ins Ziel. Alle freuten sich über einen tollen 27. und 77. Platz von 106 Staffeln. Besonders zu erwähnen sind auch die "Burchardt-Junioren", Sarah Burchardt, Paula Schnaak und Johann Wagner. Die drei haben im Schülerlauf in den jeweiligen Altersklassen die vorderen Plätze ergattert. 

Auch für das nächste Jahr ist der Lauf wieder fest eingeplant.

 

 

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ein Häuschen für den Schulgarten

Dassow - Die Schule in Dassow besitzt einen schönen Schulgarten und nun auch mit einem Gartenhaus geschmückt. Dies bekam die Schule von der Spedition Burchardt gesponsert. Eingeweiht wurde der Schulgarten mit einer ordentlichen Grillparty, bei der der Chef, Kay Burchardt, persönlich vor Ort war und sagte: "Wir unterstützen einfach gerne, besonders im Kinder- und Jugendbereich." Damit unterstrich er das soziale Engagement in der Region.
Die Siebt- und Achtklässler arbeiten mit Freude dreimal wöchentlich im Schulgarten und halten ihn auf Vordermann.

Quelle: Lübecker Nachrichten vom 09. Juli 2014


________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

6. Stadtwerke Lübeck Marathon am 20.10.2013

Erster Marathon der Spedition Burchardt

tl_files/Bilder/News/Staffellauf.jpgLübeck – Am 20.10.2013 war es nun soweit, 10 Läufer aus den Niederlassungen in Oldenburg und Dassow begaben sich auf den Weg zur ersten Staffelmarathonteilnahme des Unternehmens. Bei sehr ordentlichem Wetter, einem großen Publikum und kräftiger Unterstützung aus den eigenen Reihen lief die „Burchardt-Staffel“ mit einer Zeit von 3:50 Stunden ins Ziel.  Obwohl der Spaß im Vordergrund stand, freuten sich alle über einen tollen 97. Platz von 117 Staffeln. Besonders zu erwähnen sind auch die „Burchardt-Junioren“, Sarah Burchardt und Johann Wagner. Sarah wurde beim Schülerlauf (2,1 km) zweite in Ihrer Altersklasse und Johann schaffte es auf Platz vier in seiner Altersklasse. Glücklich über einen gelungen Einstand aller Läufer wurden noch am selben Tag die Ziele für die Teilnahme im nächsten Jahr festgelegt.

Weitere Informationen können Sie hier aufrufen.

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

RTL am 10.03.2013

Wintereinsatz der Firma Burchardt

tl_files/Bilder/News/Winterdienst.jpg

Ostholstein – „Wenn nichts mehr geht, kommt er – Jens Burchardt.“ Der Fernsehsender RTL berichtete am 10.03.2013 vom Wintereinbruch im Norden des Landes und den katastrophalen Straßenverhältnissen. Im Interview hierzu Jens Burchardt aus der Niederlassung in Oldenburg, der mit einigen Kollegen und dem unternehmenseigenen Räumfahrzeugen dem Schnee trotzt und für bessere Verhältnisse auf Straßen und Betriebsanlagen sorgt.

 

Den Senderbeitrag können Sie hier aufrufen.

 

Quelle: www.rtl.de

                                                                                                                                                                                                                                                      

IHK zu Schwerin am 26.11.2012

Auszeichnung von Kay Burchardt für 10-jähriges IHK-Ehrenamt

tl_files/Bilder/News/Engagement_IHK_Burchardt.jpgSchwerin - Die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin würdigte am 26. November mit einer Festveranstaltung im Ludwig-Bölkow-Haus das Engagement von mehreren ehrenamtlich Aktiven, die seit 10 Jahren in Gremien der Schweriner IHK tätig sind. Hierzu gehörte auch Kay Burchardt, der Geschäftsführer der Spedition Burchardt.

Als Anerkennung für seine jahrelange ehrenamtliche Betätigung wurde ihm die silberne Ehrennadel der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin verliehen. Kay Burchardt engagiert sich bereits seit Anfang der 2000er Jahre im Facharbeitskreis Verkehr der IHK zu Schwerin.

„Freiwilliger und unentgeltlicher Einsatz wird in der Öffentlichkeit zu wenig wahrgenommen, geschweige denn angemessen gewürdigt“, sagte Schwerins IHK-Präsident Hans Thon in seiner Begrüßung. „Das Ehrenamt ist eine tragende Säule der IHK-Arbeit. Durch die aktive Zusammenarbeit mit den Unternehmerinnen und Unternehmern gewinnen die hauptamtlichen IHK-Mitarbeiter ständig neue Sach- und Problemkenntnisse aus der unmittelbaren Unternehmenspraxis. Dieses Wissen können sie dann zugunsten aller IHK-zugehörigen Unternehmen in die Gesamtinteressenvertretung gegenüber Politik und Verwaltung einbringen“, betonte Thon.

Derzeit arbeiten rund 1.100 Ehrenamtliche aktiv und unentgeltlich in den Gremien der IHK für die etwa 24.000 Unternehmen der Region Westmecklenburg.

Quelle: IHK

                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Ostsee-Zeitung vom 09.11.2012

Dassower Unternehmer Kay Burchardt sammelt zum Geburtstag Geld und unterstützt damit den SV Dassow 24.

Unternehmer Kay Burchardt (h. 2. v. l.) spendete je 800 Euro an die F-Jugend-Fußballer von Trainer Marko Kühl (h. l.) und die Sparte Rhythmische Sportgymnastik der Trainerinnen Ulrike Burmeister (h. 2. v. r.) und Bianca Kammholz (h. r.).Dassow(OZ) - Geburtstag einmal anders: Mit einer tollen Idee hat der Dassower Transportunternehmer Kay Burchardt für mehr als nur eine gelungen Feier seines „50.“ gesorgt. „Statt gut gemeinter Geschenke, eine kleine Spende“ stand auf den Einladungskarten für seine Gäste. Und die nahmen ihn am 27. Oktober beim Wort. Insgesamt 1600 Euro wurden gesammelt, die am Dienstag einem guten Zweck zugutekamen. Je 800 Euro erhielten die F-Jugend-Fußballer des SV Dassow 24 sowie die Sparte Rhythmische Sportgymnastik. „Das ist besser, als wenn ich mir den Keller voller Weinflaschen stelle“, sagte das Geburtstagskind.

„Die Überraschung ist gelungen. Davon haben wir nichts gewusst“, sagte Ulrike Burmeister, Trainerin der Sportgymnasten. Neue Gymnastiktrikots und neue Geräte wie Bälle oder Reifen sollen von dem Geld angeschafft werden. In der Sparte Rhythmische Sportgymnastik des SV Dassow trainieren 30 Kinder zwischen 4 und 16 Jahren. Auch Sarah Burchardt, die elfjährige Tochter des Spenders, treibt dort Sport.

Sohn Nils Burchardt dagegen geht bei den F-Jugend-Kickern des SVD auf Torejagd. Der Sechsjährige trainiert dort mit 15 weiteren Kindern zwischen vier und sechs Jahren. Fußballtrainer Marko Kühl ist begeistert: „Das ist toll. Von dem Geld können wir einen neuen Trikotsatz kaufen.“ Was übrig bleibt, werde für den Kauf der Siegerpokale des F-Jugend-Hallenturniers am 12. und 13. Januar verwendet.

Acht Mannschaften treten dann in der Dornbuschhalle an.

Foto und Text: Robert Niemeyer

Hier der Link zum Artikel